Preise drücken

Benutzeravatar
Shayna
Beiträge: 312
Registriert: Do 13. Aug 2009, 07:53

Re: Preise drücken

Beitrag von Shayna » Mo 22. Feb 2010, 12:28

Na sicher gibt es da ein Handbuch, 1.283 Seiten .... nur mit Bildern. Steht bei meinem Bruder im Regal :mrgreen:
Schafe, Hühner, Bienen, Kühe
machen Tag und Nacht ;) viel Mühe


Die Oma von Omas Huehnerhof, den es nimmer gibt S1 / ID: 334

Schlappohr
Beiträge: 5351
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 21:33

Re: Preise drücken

Beitrag von Schlappohr » Mo 22. Feb 2010, 13:59

Shayna, kann ich mir das mal ausleihen?
*meine blonden Haare bürste* ;)

kuschelmaus1973

Re: Preise drücken

Beitrag von kuschelmaus1973 » Mo 22. Feb 2010, 14:03

so wichtig wie die bedienungsanleitung für uns blondinen auch immer ist,
möchte ich dennoch mal wieder drum bitten zum thema zurück zu kommen ;)

Farmhede
Beiträge: 40
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 13:29

Eierpreise

Beitrag von Farmhede » Mo 22. Feb 2010, 14:07

Hallo an alle die es lesen

Es ist schon richtig das der Markt den Preis bestimmt aber was mit dem Eiserpreis passiert ist doch nicht mehr normal.
Als ich angefangen habe gab es sage und schreibe 35kT für ein Ei . Jetzt sind wir bei 15 kT . ***bitte achte etwas auf deine Wortwahl***
Warum muß der kleinste Marktpreis immer mit aller Gewalt unterboten werden ?? Bei diesen Preisen verdient man doch keinen Knopf mehr an dem Ei.
Beispiel : ein Stall mit 5 Hühnern erzeugt in 4 Stunden 5 Eier. Macht einen Stundenverdienst von 18,75 kT . Da hab ich noch kein Futter reingerechnet !! Wenn ich auf dem Acker in 1 Stunde Karotten anbaue verdiene ich 76,8 kT.

Ich schaffe die Hühner ab. :wand:

Wundern muß man sich auch wieder nicht. Wenn man mal die Anzeigen studiert scheint es ja immer wieder "Dumme" zu geben die zu Dumpingpreisen ihre Produkte verkaufen. :motz: :motz: :motz:

Farmhede
Zuletzt geändert von Anonymous am Mo 22. Feb 2010, 14:13, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: verschoben, PN an User

Bauernfreund
Beiträge: 863
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 07:02
Kontaktdaten:

Re: Eierpreise

Beitrag von Bauernfreund » Mo 22. Feb 2010, 14:22

Farmhede hat geschrieben:Beispiel : ein Stall mit 5 Hühnern erzeugt in 4 Stunden 5 Eier. Macht einen Stundenverdienst von 18,75 kT . Da hab ich noch kein Futter reingerechnet !!


Futterkosten pro Stunde: 0,15 kT. Enorm. :roll:

Wenn ich auf dem Acker in 1 Stunde Karotten anbaue verdiene ich 76,8 kT.


Mach das doch. Mich würde die ständige Anpflanzerei sowie der damit verbundene Krampf im Klickfinger aber schwer stören.

Ich schaffe die Hühner ab. :wand:


Die bringen so viel Punkte, dass Du Dir deswegen vermutlich später selbst in den Allerwertesten beißen könntest, wenn Du ewig durch die Level schleichst.

Wundern muß man sich auch wieder nicht. Wenn man mal die Anzeigen studiert scheint es ja immer wieder "Dumme" zu geben die zu Dumpingpreisen ihre Produkte verkaufen. :motz: :motz: :motz:


Das ist nur ein Spiel! Das Geld ist nicht echt! :lol:

Benutzeravatar
Ackerland
Beiträge: 1196
Registriert: Di 13. Okt 2009, 20:47
Wohnort: Sachsen

Re: Preise drücken

Beitrag von Ackerland » Mo 22. Feb 2010, 14:30

Wenn dir 15 kt für Eier zu niedrig erscheint, kannst du sie ja gerne füe 15,50kt auf den Markt stellen. Es hindert dich keiner daran.
und wenn du nur 5 Hühner hast und sie nicht runterfütterst, kannst du dich dann wenigstens freuen, wenn du sie für 15 kt auf den Markt kaufen kannst. :mrgreen:
Einmal Werder - Immer Werder
Es lebe die Ostkurve

Benutzeravatar
Butterfly81
Beiträge: 751
Registriert: So 3. Jan 2010, 22:22
Wohnort: Server 10

Re: Preise drücken

Beitrag von Butterfly81 » Mo 22. Feb 2010, 14:51

Bei mir auf server 10 ist es jetzt auch so, dass der Markt für so ziemlich alle Pflanzen regelrecht explodiert ist. Fast alles hat sgl nivo (gott ich weiß, dass es flaschgeschrieben ist *schäm*), und man verdient jetzt wirklich ziemlich gut, wenn man ackerprodukte verkauft!

Die tierischen produkte werden jetzt immer billiger. Ich habe n ur einen hs mit 15 hühnern und einen ks mit 4 kühen. Und 4 äcker. Die mayo und die wolle für die quests habe ich mir schon eingelagert und so denke ich, dann ich gaan locker meine quest selbst anbauen und erledigen.

Ich denke mehr hühner werde ich mir auch nicht anschaffen, denn für die späteren höheren quests 8ab den 2. hof) kann ich die eier dann auch auf dem markt oder per vertrag zukaufen!

Benutzeravatar
wurzelseppl
Beiträge: 244
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 20:57

Re: Eierpreise

Beitrag von wurzelseppl » Mo 22. Feb 2010, 23:24

Farmhede hat geschrieben:Wundern muß man sich auch wieder nicht. Wenn man mal die Anzeigen studiert scheint es ja immer wieder "Dumme" zu geben die zu Dumpingpreisen ihre Produkte verkaufen.

Das sind dann die, die gleichzeitig die zu hohen Coinspreise beklagen :lol:

Benutzeravatar
Bistroroyal
Beiträge: 579
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 18:57
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Preise drücken

Beitrag von Bistroroyal » Di 23. Feb 2010, 16:03

Und wieder mal stellt sich die Frage, warum kaufen welche über dem Saatgutladen pflanzliche Produkte ein ????
Dann auch wieder die Frage, warum stellen welche auf solcher Höhe die Ware rein ??? Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei ??? :strange:

Farmasoli

Re: Preise drücken

Beitrag von Farmasoli » Di 23. Feb 2010, 16:11

Bistroroyal hat geschrieben:Und wieder mal stellt sich die Frage, warum kaufen welche über dem Saatgutladen pflanzliche Produkte ein ????
Dann auch wieder die Frage, warum stellen welche auf solcher Höhe die Ware rein ??? Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei ??? :strange:


Umgemünzt auf diesen Zusammenhang lässt sich diese Frage ausnahmsweise mal ganz einfach beantworten: Zuerst haben gewisse Anbieter ihre Ware überteuert auf den Markt geworfen, und dann wurde sie von Nachfragern - aus welchen Gründen auch immer - gekauft. Was nicht angeboten wird, kann nämlich gar nicht gekauft werden. :lol:

bobbelHummel XD
Beiträge: 19
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 14:46

Eierpreise

Beitrag von bobbelHummel XD » So 28. Feb 2010, 00:33

Hey, Leute !!!!!
jetzt mal die Logik der woche (wems net logisch vorkommt sollte nochmal nachdenken!!)
Wenn keiner mehr Eier für weniger als 40kT verkaufen würde, würden die Eipreise auch nicht so tief fallen und wenn sie die anderen darüber aufregen dann ist das ihr Problem und si esollens ich selebr Hühern holen!!!!

Seit ihr auch meiner Meinung?


--->falls das hier zu einem Aufstand o.ä. führen sollte schließe ich wieder!!!


GLG
Zuletzt geändert von dolphina am So 28. Feb 2010, 00:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

cless
Beiträge: 87
Registriert: So 21. Feb 2010, 00:14

Re: Preise drücken

Beitrag von cless » So 28. Feb 2010, 01:00

hat zwar jetzt weder mit tierischen noch mit pflanzlichen produkten zu tun, paßt aber gut zum thema preise drücken...

ich habe heute mal aus reiner neugierde einige zeit die coins preise auf dem markt von server 11 im auge behalten und dann diejenigen mit mehr als 5 (teilweise sogar bis zu 15) kt differenz zum vorbieter per igm gefragt, warum sie so derbe unterbieten. die häufigste antwort war tatsächlich : "ich brauchte schnell geld." macht für mich persönlich wenig sinn, weil grade wenn ich dringend kt´s benötige, bin ich doch auch drauf angewiesen, dass meine coins genug gewinn abwerfen oder nicht?!? tatsächlich haben 5 der (ich glaube 11 oder 12) angeschriebenen im nachhinein die coins vom markt genommen, für 1 t weniger als der vorbieter neu eingestellt und siehe da: sie sind ihre coins zu dem höheren preis auch los geworden :) fakt ist auch, dass sich der coinspreis von 369 kt heute nachmittag auf jetzt wieder 407 kt erholt hat.

edit: ich nehm alles zurück: jetzt ist tatsächlich ein rechengenie aufgetaucht, das 11 kt differenz bietet-also den coin zu 396 kt...ich versteh diese leute einfach nicht.........
Zuletzt geändert von cless am So 28. Feb 2010, 01:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Juhle58
Beiträge: 55
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 13:53
Wohnort: Wuppertal

Re: Eierpreise

Beitrag von Juhle58 » So 28. Feb 2010, 01:16

[quote="bobbelHummel XD"]Hey, Leute !!!!!
jetzt mal die Logik der woche (wems net logisch vorkommt sollte nochmal nachdenken!!)
Wenn keiner mehr Eier für weniger als 40kT verkaufen würde, würden die Eipreise auch nicht so tief fallen und wenn sie die anderen darüber aufregen dann ist das ihr Problem und si esollens ich selebr Hühern holen!!!!

Seit ihr auch meiner Meinung?

Bin ganz deiner Meinung,ich habe manchmal das Gefühl einige Empfinden das Unterbieten als Sport :wand:

Farmasoli

Re: Eierpreise

Beitrag von Farmasoli » So 28. Feb 2010, 01:36

bobbelHummel XD hat geschrieben:Wenn keiner mehr Eier für weniger als 40kT verkaufen würde, würden die Eipreise auch nicht so tief fallen und wenn sie die anderen darüber aufregen dann ist das ihr Problem und si esollens ich selebr Hühern holen!!!!


Das kannst du dir zwar wünschen, ist aber wirklich nicht mehr als reines Wunschdenken, weil das ganz einfach nicht funktioniert. Wenn keiner mehr Eier für weniger als 40 kT verkaufen würde, würden die Verkäufe wesentlich harziger laufen. Längst nicht jeder Käufer ist darauf angewiesen, sofort zu kaufen. Viele haben Zeit, auf ein günstigeres Angebot zu warten. Und wenn ihnen der Preis mit 40 kT zu hoch ist, warten sie halt ganz einfach zu. Irgendwann wirds den Eierverkäufern dann schon zu blöde, wenn sie ihre 40 kT-Eier nicht oder nur teilweise oder vielleicht sogar bloss nicht schnell genug loswerden. Und dann wird einer nach dem anderen seine Eier halt doch für weniger als 40 kT verkaufen. Weniger Einnahmen sind nämlich immer noch besser als gar keine!

Bei Eiern gibt es eine fast schon systemimmanente Überproduktion. Sprich: Das Angebot ist allermeist grösser als die Nachfrage. Und in einer solchen Situation sind die Käufer am längeren Hebel als die Verkäufer. Daran kannst du nichts ändern. Am besten ärgerst du dich gar nicht erst darüber und nimmst es so hin, wie es ist.

Benutzeravatar
Hene13
Beiträge: 459
Registriert: Di 9. Feb 2010, 13:25

Re: Preise drücken

Beitrag von Hene13 » So 28. Feb 2010, 01:58

Das die Eierpreise sich so entwickeln, liegt doch nur dadran, das zu viele leute wegen der punkte viele hühner halten und es so zu einem überangebot kommt.
Das gleiche ist doch im Gegenteil bei den Ackerprodukten zu sehen. Da sich diese von den Punkten her weniger lohnen, herrscht hier wieder mehr Nachfrage als Angebot.

Ich finde es auch ganz ok so, für die hohe Punkteausbeute bei den Eiern muss man halt beim kT-Gewinn Abstriche machen ....
s11-lvl34 s18-lvl34 s12-lvl31 s10-lvl29 Aus.s1-lvl17
Farmname: Hene13

Kartoffelheld
Beiträge: 151
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 17:39

Re: Preise drücken

Beitrag von Kartoffelheld » So 28. Feb 2010, 02:20

Ich frag mich auch dauernd warum es so dämliche Autofahrer gibt die Autos für über 20000 Euro kaufen. Wenn keiner mehr Autos kauft die so teuer sind, müssen die Preise entweder fallen oder die Autobauer machen dicht. :D Das kann man auf alles transportieren was man kaufen kann.

Das Problem im RL wie im Spiel ist du kannst die Menschen(Spieler wie Bürger) nicht dazu bringen, etwas konsequent durchzuziehen. Es gibt immer wieder Ausreisser die die Absprache kippen bzw. zu Ihrem Vorteil sogar noch ausnutzen.

Okay RL kann man hiermit nicht vergleichen, weil ja die Eier weiter produziert werden, kostet ja schliesslich nix, die Autobauer würden die Produktion runter fahren und Leute entlassen. Weniger Autos bedeutet wieder höhere Preise. :(

Aber was machen mit den Unmengen an Eiern machen die die Lager füllen. Wenn der Punkt kommt wo alle wieder verkaufen sollen weil der Preis nun gut ist haben wir ein Überangebot und niemand wird seine Ware los es sei denn jaja der Preis fällt.

Marktwirtschaft ist schon was verrücktes.

Um den Preis zu stabilisieren hilft nur eines, die SL muss 80% der gesamten Eierbestände aus den Lagern löschen. *lol* Also ein eingreifen der Regierung ins System. :D

Da das nicht geht müssen halt die Spieler reagieren. Soll heissen keine Nachfrage kein Preis also konsequenz Stall abreissen. Keine Ställe weniger Eier besserer Preis. So einfach ist das wenn, ja wenn da nicht diese punktegierigen ich zock das Game durch in 6 Monaten Spieler geben würde die einfach nicht auf diese Monsterproduktionstraten von Eiern verzichten wollen.

Im Bezug darauf ist es nur fair das die Eierpreise ins bodenlose fallen. Wer schnell Punkte machen will soll auch leiden. ;)
Echtgeld Account: Kartoffelheld   Server: 10 Level: 26 Quest: 33
100% FreeAccount: Paternosta    Server: 20 Level: 20 Quest: 16

Farmasoli

Re: Preise drücken

Beitrag von Farmasoli » So 28. Feb 2010, 09:11

Kartoffelheld hat geschrieben:Um den Preis zu stabilisieren hilft nur eines, die SL muss 80% der gesamten Eierbestände aus den Lagern löschen. *lol* Also ein eingreifen der Regierung ins System. :D


Selbst, wenn das ginge, wäre es nur eine Scheinlösung:

Ja, der Eierpreis würde wieder in die Höhe schiessen. Aber welchen Nutzen hätte dieser höhere Preis, wenn man dafür mit all den gelöschten Eiern 0 kT verdient? Das käme unter dem Strich wohl ziemlich genau aufs selbe raus.

Fernseheule53

Re: Preise drücken

Beitrag von Fernseheule53 » So 28. Feb 2010, 12:43

"Ich frag mich auch dauernd warum es so dämliche Autofahrer gibt die Autos für über 20000 Euro kaufen. Wenn keiner mehr Autos kauft die so teuer sind, müssen die Preise entweder fallen oder die Autobauer machen dicht. Das kann man auf alles transportieren was man kaufen kann."

das kann ich dir sagen, um nicht mit solchen verwechselt zu werden die die billigen Autos fahren :!:

ganz schön unverschääämt :evil:


die Eierpreise find ich ok, wer viel Punkte will und deshalb viele Hühner hat, verdient eben weniger

hart aber gerecht :mrgreen:

Fernseheule53

Re: Preise drücken

Beitrag von Fernseheule53 » So 28. Feb 2010, 12:49

achja und ich hab viele Punkte und viele kt ;)

aber wir kaufen auch teure Autos :D

Benutzeravatar
Shayna
Beiträge: 312
Registriert: Do 13. Aug 2009, 07:53

Re: Preise drücken

Beitrag von Shayna » So 28. Feb 2010, 13:20

@Fernseheule :hug:
Schafe, Hühner, Bienen, Kühe
machen Tag und Nacht ;) viel Mühe


Die Oma von Omas Huehnerhof, den es nimmer gibt S1 / ID: 334

Benutzeravatar
kleine zwiebel
Beiträge: 1112
Registriert: Di 12. Jan 2010, 01:13

Re: Preise drücken

Beitrag von kleine zwiebel » So 28. Feb 2010, 16:34

^^ martkwirtschaft halt.. sind wir lieber mal froh das es hier net zugeht wie in good old ddr und wir hier planwirtschaft aufgedrückt bekommen *obwohl.. hust .. bei manchen quests muss man ja auch die wirtschaft auf seinem acker planen ^^ :mrgreen: *

man kann doch wöchentlich zuschauen auf glaube ich jedem server *ausser die die dicht sind* immer wenn neue spieler hinzukommen und so und so viel tage u wochen vergangen sind, diese in gewissen leveln ankommen, und quests lösen, danach regelt sich auch des öfteren der preis...
und jopp das mit den "drastisch" unterbieten weil"schnelle kT´s" her müssen, solche spezis gibbet wohl auch auf jedem server *seuuftz*
Es ist nicht alles Gold was glänzt!

Benutzeravatar
McCartwright
Beiträge: 661
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 15:44
Wohnort: Schievelsmountain

Re: Preise drücken

Beitrag von McCartwright » So 28. Feb 2010, 16:40

Fernseheule53 hat geschrieben:achja und ich hab viele Punkte und viele kt ;)

aber wir kaufen auch teure Autos :D


Na dann gibt es wohl doch noch Leute, die alles im Griff haben! :wand: :wand: :wand:

Fernseheule53

Re: Preise drücken

Beitrag von Fernseheule53 » So 28. Feb 2010, 17:07

ja McCartwright, das sind die, die alles bezahlen :lol:

sowohl hier im Spiel wie auch im richtigen Leben

:hug:

Benutzeravatar
dsoul
Beiträge: 24
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 17:13

Re: Preise drücken

Beitrag von dsoul » So 28. Feb 2010, 17:55

Ich verstehe nicht, das sich soviele Leute über die Eierpreise aufregen, eigentlich müssten wir froh sein, das es viele Spieler gibt die sich reine Hühnerfarmen halten, die müssen halt alles andere kaufen und damit bleiben die pflanzlichen Produkte stabil und im laufe des Spiels, lohnen die sich KT mässig doch sowieso mehr.

dsoul
"Woher soll ich wissen was ich denke , bevor ich höre was ich sage"

Borkenkaefer
Beiträge: 6
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:12

Re: Preise drücken

Beitrag von Borkenkaefer » So 28. Feb 2010, 21:13

Ich will mich ja nicht beschweren, aber auf Server 11 läuft ein Verrückter herum. Zuerst beschwert er sich per Marktschreier Hartmut andauernd das die Eierpreise zu hoch sind, was er immer noch tut. Am Vormittag hat er sich bedankt über die Coins die er günstig gekauft hat und am Mittag hat er gemeint das die Coinpreise steigen müssen. Und natürlich nebenbei sollen die Eierpreise fallen.
Mir wären die Coins zu schade dafür.
Also meiner Meinung ist das nicht normal, aber mich fragt ja keiner ;)
Was die Eierpreise angeht. Ich finde es schade das die Preise so im Keller sind, aber dafür lohnt es sich wieder Mayo zu produzieren.

Antworten