KI der Farmis

Antworten
Benutzeravatar
K-Mart
Beiträge: 2
Registriert: Di 13. Apr 2010, 09:29

KI der Farmis

Beitrag von K-Mart » Mo 19. Apr 2010, 09:38

Hallo Zusammen,

ich hoffe ich bin hier nicht komplett falsch, oder das Thema wurde schon besprochen (wenn ja, hab ich es nicht gefunden), aber eine Sache verstehe ich nicht ganz:

Meine Farmis wollen alle Milch von mir. Allerdings habe ich, wegen beträchtlichem Geldmangel (also wie im RL :lol: ) noch keinen Kuhstall. Die Farmis wollen aber trotzdem alle Milch von mir. Natürlich kann ich diese auf dem Markt kaufen und würde, zumindest teilweise, wohl immer noch Gewinn machen. Aber eigentlich ist das ja nicht im Sinne des Erfinders. Ich gehe ja auch nicht zum Metzger und kaufe dort meine Brötchen! :roll:
Vielleicht kann man die KI anders einstellen, dass die checken was ich anbiete.

Nur so eine Idee, weil es mich ganz schön fuchst, dass ich mit dem säen u. ernten sowieso schon nicht hinterher komme, und die Farmis dann auch noch Ware verlangen, die ich nicht habe.

LG,
Sabrina

Suggarbabie
Beiträge: 774
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 11:19

Re: KI der Farmis

Beitrag von Suggarbabie » Mo 19. Apr 2010, 09:45

Die Farmis verlangen in deinem Fall die Milch, weil du sie levelmäßig haben könntest. Also, selbst einen Kuhstall haben könntest. Wenn du eine andere Strategie fährst, können sie ja nichts dafür.

Das wird die noch öfter so gehen, das sie Waren wollen, die du nicht selbst herstellen kannst, denn alles kann man ja nicht selber machen. Meine sind momentan scharf auf Käse, aber ich hab keine Käserei. Dann muss man einfach rechnen, ob sich das Zukaufen lohnt und man trotzdem Gewinn macht, oder den Farmi besser mit Blitz und Donner von der Farm jagt.

Ich kann mir schlecht vorstellen, das es machbar ist, dieses Spiel so zu gestalten, das jeder Farmi von jedem Spieler nur Waren verlangt, die derjenige selbst herstellen kann. Und noch dazu, fände ich es ziemlich witzlos, wenn es so wäre. Bei unserem Metzger, um dein Beispiel mal aufzugreifen, gibts auch Brötchen. Daran verdient er ziemlich gut, finde ich, denn so kommen die Kunden, kaufen ganz normal ein und nehmen vllt noch ein Hackfleischbrötchen für den Heimweg mit! :D
Bild

wolfwolf
Beiträge: 15
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 09:00
Wohnort: Leibnitz

Re: KI der Farmis

Beitrag von wolfwolf » Mo 19. Apr 2010, 09:48

Da allerdings auch das Handeln also zukaufen oder verkaufen von Waren ein wesentlicher Bestandteil dieses Spieles ist, ist es schon vernünftig das die Farmis auch Waren verlangen die nicht in deinem Regal liegen. Ausserdem sind sie ja Levelgesteuert und verlangen nichts das du nicht anbauen, produzieren oder Kaufen könntest.

lg

FrischeFarm

Huababaua

Re: KI der Farmis

Beitrag von Huababaua » Mo 19. Apr 2010, 12:30

K-Mart hat geschrieben:Nur so eine Idee, weil es mich ganz schön fuchst, dass ich mit dem säen u. ernten sowieso schon nicht hinterher komme, und die Farmis dann auch noch Ware verlangen, die ich nicht habe.
darf man fragen, was du mit den produkten machst, die du säst und erntest? verkaufst du die alle ausschließlich den farmis?

solltest du nicht alle deine produktionen an die farmis verkaufen (wovon ich mal ausgehe, weil es bei mir auch nicht so war) ... was machst du dann mit deinen überproduktionen?

jetzt sage bitte nicht: am markt verkaufen! denn das wäre dann schon ziemlich egoistisch, seine waren zwar am markt zu vertickern und selber nichts einzukaufen. was denkst du, machen deine käufer mit den waren, die du verkaufst?

richtig: sie verkaufen es (auch) an die farmis. somit ist es doch nicht verwerflich, am markt einzukaufen. vor allem auch dann nicht, wenn man eh noch gewinn dabei macht.

überlege mal: dein supermarkt ums eck produziert die waren ja auch nicht selber, sondern kauft diese ein, um sie dir dann teurer weiterzuverkaufen. das ist nun mal eines der wirtschaftlichen regeln.

BauerSucht91

Re: KI der Farmis

Beitrag von BauerSucht91 » Mo 19. Apr 2010, 13:58

Außerdem gibt es doch schon eine Art KI.

Zum Teil ist es auch so, dass sie ein neues Produkt meist nicht sofort verlangen, glaube ich.

kuschelmaus1973

Re: KI der Farmis

Beitrag von kuschelmaus1973 » Mo 19. Apr 2010, 14:38

BauerSucht91 hat geschrieben: Zum Teil ist es auch so, dass sie ein neues Produkt meist nicht sofort verlangen, glaube ich.
ja das stimmt... im durchschnitt kann man sagen, dass die farmis erst eine produktionsphase nach level up die produkte verlangen...

Guthrie
Beiträge: 50
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 08:41

Re: KI der Farmis

Beitrag von Guthrie » Mi 21. Apr 2010, 16:43

kuschelmaus1973 hat geschrieben: [..] die farmis erst eine produktionsphase nach level up die produkte verlangen...
Das stimmt nicht ganz. Es gab doch damals Riesengeschrei wegen den Farmis, die zu schnell Mayo verlangen und daraufhin wurde das angepasst. Das steht in diesem Thread: http://board.myfreefarm.de/viewtopic.ph ... 3&p=191165 Hier mal ein Zitat daraus:
frecker hat geschrieben: Entschärfung der Farminachfrage im Bereich Fabrikprodukte
- neue Farmis bekommen bei fortgeschrittenen Fabrikprodukten einen Level-Delay von 2
D.h.: in den 2 Leveln nach dem Min-Level, wird das Produkt nur gefordert, wenn das Gebäude vorhanden ist.
Oder habe ich verpasst, dass das wieder rückgängig gemacht wurde?

Lg,
Guthrie
Gartenname: Guthrie, ID: 300, Server 1
"Süß ist's, die Zeit auf die Bearbeitung der Äcker zu verwenden." - Ovid

kuschelmaus1973

Re: KI der Farmis

Beitrag von kuschelmaus1973 » Mi 21. Apr 2010, 16:46

@ Guthrie

nein nein da wurde nichts rückgängig gemacht... damit hast du schon absolut recht!
allerdings betrifft das nur die fabriksprodukte (majo, käse, wollknäuel und bonbons)

der TE sprach aber von kühen - und milch ist ein tierprodukt - genau wie eier, wolle und honig - und bei denen gilt der level delay nicht...
deswegen mein kommentar bzgl. der einen produktionsphase ;)

Pruedence
Beiträge: 7
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 17:43

Re: KI der Farmis

Beitrag von Pruedence » Mi 21. Apr 2010, 16:46

K-Mart hat geschrieben:...des Erfinders. Ich gehe ja auch nicht zum Metzger und kaufe dort meine Brötchen! :roll:
Vielleicht kann man die KI anders einstellen, dass die checken was ....
Aber man kann beim Metzger auch Waren vorbestellen und sie dann ein paar Tage später abholen, zwar keine Brötchen aber andere Metzgereiprodukte oder ein Tante-Emma-Laden auf dem Dorf der als Service für die Kunden Besondere Produkte im Großhandel einkauft.
Da gibts genug Beispiele wo man nicht immer alle Produkte selbst hat.

Guthrie
Beiträge: 50
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 08:41

Re: KI der Farmis

Beitrag von Guthrie » Mi 21. Apr 2010, 17:08

@kuschelmaus: Ach so ja, sorry, da war ich zu voreilig.
Gartenname: Guthrie, ID: 300, Server 1
"Süß ist's, die Zeit auf die Bearbeitung der Äcker zu verwenden." - Ovid

barbarcoco
Beiträge: 29
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 02:30
Kontaktdaten:

Re: KI der Farmis

Beitrag von barbarcoco » Fr 23. Apr 2010, 19:46

Guthrie hat geschrieben:
kuschelmaus1973 hat geschrieben: [..] die farmis erst eine produktionsphase nach level up die produkte verlangen...
Das stimmt nicht ganz. Es gab doch damals Riesengeschrei wegen den Farmis, die zu schnell Mayo verlangen und daraufhin wurde das angepasst. Das steht in diesem Thread: http://board.myfreefarm.de/viewtopic.ph ... 3&p=191165 Hier mal ein Zitat daraus:
frecker hat geschrieben: Entschärfung der Farminachfrage im Bereich Fabrikprodukte
- neue Farmis bekommen bei fortgeschrittenen Fabrikprodukten einen Level-Delay von 2
D.h.: in den 2 Leveln nach dem Min-Level, wird das Produkt nur gefordert, wenn das Gebäude vorhanden ist.
Oder habe ich verpasst, dass das wieder rückgängig gemacht wurde?

Lg,
Guthrie
Leider stimmt das nicht ganz so, auch ich muß meinen Farmis Mayo verkaufen, obwohl ich keine Mayoküche habe. Ebenso ist es mit Käse und Milch. Auch die produzier ich nicht. Doch wenn ich zB drei Mayo verkaufe, kaufe ich vier. So schaffe ich mir mit der Zeit einen Vorrat (Quest verlangt ja auch astronomische Summen).

kuschelmaus1973

Re: KI der Farmis

Beitrag von kuschelmaus1973 » Fr 23. Apr 2010, 19:52

barbarcoco hat geschrieben: Leider stimmt das nicht ganz so, auch ich muß meinen Farmis Mayo verkaufen, obwohl ich keine Mayoküche habe. Ebenso ist es mit Käse und Milch. Auch die produzier ich nicht. Doch wenn ich zB drei Mayo verkaufe, kaufe ich vier. So schaffe ich mir mit der Zeit einen Vorrat (Quest verlangt ja auch astronomische Summen).
milch ist auch ein tierprodukt - das wollen die farmis nahezu umgehend nach level up....
majo, käse, wollknäuel und bonbons wollen die farmis auch - aber erst 3 level später, wenn man die passende fabrik nicht gebaut hat...
majo zb. kann man ab level 16 produzieren - ohne majoküche kommen die farmis aber erst mit level 19..
bei käse isses level 18 - und kommen tun sie dann ab level 21...

Benutzeravatar
yesterday
Beiträge: 21509
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 15:52
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: KI der Farmis

Beitrag von yesterday » Fr 23. Apr 2010, 19:53

die sehen also von weitem, ob man die fabrik hat :shock:
doch KI! :mrgreen:
ID: 2712185 , Server 10 // ID: 13531334 , Server 17 // ID: 17231363 , Server 20 // ID: 21900118 , Server 24
Willkommen in meiner bescheidenen Hütte :D
Bild<- Schiffe versenken

Benutzeravatar
Ackerland
Beiträge: 1196
Registriert: Di 13. Okt 2009, 20:47
Wohnort: Sachsen

Re: KI der Farmis

Beitrag von Ackerland » Mo 26. Apr 2010, 08:16

Kann mir mal einer erklären, was KI sind.
Aus obigen Beiträgen erschließen sich mir daraus die Farmis, kann aber eigentlich nicht sein.
Oder sind KI Leute, dieden Unterschied zwischen tierischen Produkten und Fabrikprodukten nicht kennen und die Mayo im Hühnerstall holen wollen?
Also, was sind KI?
Einmal Werder - Immer Werder
Es lebe die Ostkurve

kuschelmaus1973

Re: KI der Farmis

Beitrag von kuschelmaus1973 » Mo 26. Apr 2010, 09:13

KI = Künstliche Intelligenz
(zumindest nehm ich mal an, dass das hier auch damit gemeint ist :D)

Benutzeravatar
yesterday
Beiträge: 21509
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 15:52
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: KI der Farmis

Beitrag von yesterday » Mo 26. Apr 2010, 10:21

kuschelmaus1973 hat geschrieben:KI = Künstliche Intelligenz
(zumindest nehm ich mal an, dass das hier auch damit gemeint ist :D)
ganz genau
ID: 2712185 , Server 10 // ID: 13531334 , Server 17 // ID: 17231363 , Server 20 // ID: 21900118 , Server 24
Willkommen in meiner bescheidenen Hütte :D
Bild<- Schiffe versenken

Benutzeravatar
Ackerland
Beiträge: 1196
Registriert: Di 13. Okt 2009, 20:47
Wohnort: Sachsen

Re: KI der Farmis

Beitrag von Ackerland » Mo 26. Apr 2010, 12:20

Danke, wieder was gelernt.
Ich finde es schön, das nicht jeder alles herstellt. Wäre es so, gäbe es keinen Markt und jeder würde für sich allein spielen. Mich persönlich würde es auch nicht stören, wenn die Farmis die Fabrikprodukte im gleichen Lv, in dem man sie erzeugen kann, verlangen würden.
Einmal Werder - Immer Werder
Es lebe die Ostkurve

Benutzeravatar
Wimpy1986
Beiträge: 169
Registriert: So 23. Aug 2009, 22:20
Wohnort: NRW - Mechernich

Re: KI der Farmis

Beitrag von Wimpy1986 » Mo 26. Apr 2010, 13:38

Ich finde das schon ganz gut, dass die Farmis erst später nach den Fabrikprodukten verlangen.
So hat man evtl. die möglichkeit noch etwas zusammen zu sparen für einen Bauplatz frei zu räumen und dann doch die Fabrik zu bauen :)

Wenn ich irgendwas nicht habe an Tierprodukten - dann rechne ich mir den Farmi aus - bringt er genug kT's dann kauf ich zu, wenn nicht...

...kommt eben das Gewitter -gg-
Bild

Antworten