Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Hyde Park

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Hyde Park » Di 17. Nov 2009, 18:14

Klasse Idee! Da schließe ich mich gleich mal an. :D

Benutzeravatar
Monkey-Garden01
Beiträge: 1605
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 14:46

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Monkey-Garden01 » Di 17. Nov 2009, 18:33

Bin auch dafür
BildBild

Lukkrim
Beiträge: 29
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 19:40

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Lukkrim » Di 17. Nov 2009, 21:00

Dafür! Das ist echte ne super Idee :mrgreen:
Lukkrims Farm auf Server 4
kauft oder verkauft jetzt auch bei Lukkrims Farmladen (weiter Infos im Handelsbereich von Server 4)

Sunny123x321
Beiträge: 53
Registriert: So 1. Nov 2009, 16:34

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Sunny123x321 » Di 17. Nov 2009, 21:47

GENIAL! Das ist der beste Vorschlag der hier je gepostet wurde. Hoffentlich wird das bald umgesetzt !
Wenn ihr mal zu günstiegen Preisen einkaufen wollt :arrow: Sunny's Markt

Airdog
Beiträge: 129
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:20
Kontaktdaten:

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Airdog » So 22. Nov 2009, 12:39

Also das ist ja mal eine geniale Idee.
Bin natürlich auch DAFÜR
Bild

Benutzeravatar
Thothkeran
Beiträge: 44
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 14:20
Wohnort: Pucking ( Oberösterreich)

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Thothkeran » So 22. Nov 2009, 12:54

ja echt super idee ;)
Bild
Thothkeran Server 5
User-ID: 702618 Dabei seit: 17.10.09

Bauer Seppl
Beiträge: 23
Registriert: Do 29. Okt 2009, 21:32

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Bauer Seppl » So 22. Nov 2009, 23:10

genialer Einfall suuper Idee :) :)
Bin auf jedem Fall Dafür :mrgreen: :mrgreen:
Server 1 ID 4289

trixidiezweite
Beiträge: 304
Registriert: Do 20. Aug 2009, 09:11

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon trixidiezweite » Mo 23. Nov 2009, 13:23

Die Idee ist ja mal genial


natürlich wär ich auch dafür!
trixidiezweite / Deine ID: 1386

wurzel auf: 1, 4, 14, 21, 24, 36 und noch ein paar *g*

KoMMeRzi
Beiträge: 629
Registriert: So 25. Okt 2009, 14:54

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon KoMMeRzi » Mo 23. Nov 2009, 13:26

Sehr nette Idee. Sollte aber wie viele schon schreiben auch zahlbar sein und nicht unendlich viel Kosten!

Lg
Server 5 - ID 731109 - Name: KoMMeRzi

FarmPedia

vieddo
Beiträge: 62
Registriert: Do 19. Nov 2009, 00:55

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon vieddo » Mo 23. Nov 2009, 22:26

top idee!!!

Benutzeravatar
Ostseefarm
Beiträge: 50
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:33
Wohnort: Dassow/MV

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Ostseefarm » Di 24. Nov 2009, 00:06

gefällt mir auch, würde mich besonders für tierfutter-seminare interessieren

also D A F Ü R!!!
LG von der Ostsee
Dany (neugierig? klickst du hier --> viewtopic.php?p=184527#p184527)

ID: 2656, Server 1
Farmname: Ostsee

Ratzepuck
Beiträge: 278
Registriert: Do 20. Aug 2009, 16:01

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Ratzepuck » Di 24. Nov 2009, 13:48

Keine schlechte Idee, aber dann bitte ein richtiges Seminar.

Einfach nur Coins gegen Ertragserhöhung ist langweilig ;-)
ID: 1359 Spielername: Papagena

Marylu
Beiträge: 4
Registriert: Di 24. Nov 2009, 15:18

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Marylu » Di 24. Nov 2009, 16:03

ok dann rück ich jetzt wohl mal mit dem kontra raus
auch wenn ich mich jetzt vielleicht unbeliebt mache.

ich denke das ist absolut nicht realisierbar und ich finde den vorschlag auch nicht besonders gut weil er absolut nicht durchdacht ist.

natürlich wärs schön wenn man durch den einatz seiner hart erarbeiteten kT mehr ertrag haben könnte, mehr ernten für den selben aufwand, wer würde das nicht gerne?
Aber ihr müsst bedenken dass das angebot-nachfrage system auf dem markt MEGAsensibel ist.
Auf vielen servern sind die marktpreise ohnehin noch absolut am boden (oder sogar unter der Erde) weil für das angebot nicht mal ein bruchteil an nachfrage besteht. Es gibt einfach noch nicht genügend spieler in höheren leveln die vom markt aufkaufen.
was wäre es also da für ne katastrophe wenn man auch noch mehr ertrag produzieren könnte und den markt noch mehr zumüllen würde!!!! Die die dann ihr doppelt und dreifach vorhandenes zeug verkaufen wollen unterbieten sich selbst ins bodenlose!
da ist der düngerfortschritt ja schon schlimm genug (und der geht auch nur grad so noch; weils teuer ist und weil die ERTRAGSSTEIGERUNG durch die schnelleren wachstumszeiten gottseidank nicht allzu hoch ist).
wenn der markt sich die nächste zeit mal stabilisieren soll dann um gotteswillen nicht noch mehr ertrag. da verzicht ich drauf und muss mein zeug NICHT verschenken müssen. über sowas kann man vielleicht in ein, zwei jahren reden wenn sich das spiel einigermaßen eingefahren hat.

Also aus meiner sicht: denkbar schlechte idee, sorry

Benutzeravatar
Otherland
Beiträge: 104
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 13:45
Wohnort: Otherland

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Otherland » Di 24. Nov 2009, 16:56

@marylu

Marylu hat geschrieben:ok dann rück ich jetzt wohl mal mit dem kontra raus
ich denke das ist absolut nicht realisierbar und ich finde den vorschlag auch nicht besonders gut weil er absolut nicht durchdacht ist.
atürlich wärs schön wenn man durch den einatz seiner hart erarbeiteten kT mehr ertrag haben könnte, mehr ernten für den selben aufwand, wer würde das nicht gerne?
Aber ihr müsst bedenken dass das angebot-nachfrage system auf dem markt MEGAsensibel ist.
Auf vielen servern sind die marktpreise ohnehin noch absolut am boden (oder sogar unter der Erde) weil für das angebot nicht mal ein bruchteil an nachfrage besteht. Es gibt einfach noch nicht genügend spieler in höheren leveln die vom markt aufkaufen.
was wäre es also da für ne katastrophe wenn man auch noch mehr ertrag produzieren könnte und den markt noch mehr zumüllen würde!!!! Die die dann ihr doppelt und dreifach vorhandenes zeug verkaufen wollen unterbieten sich selbst ins bodenlose!
da ist der düngerfortschritt ja schon schlimm genug (und der geht auch nur grad so noch; weils teuer ist und weil die ERTRAGSSTEIGERUNG durch die schnelleren wachstumszeiten gottseidank nicht allzu hoch ist).
wenn der markt sich die nächste zeit mal stabilisieren soll dann um gotteswillen nicht noch mehr ertrag. da verzicht ich drauf und muss mein zeug NICHT verschenken müssen. über sowas kann man vielleicht in ein, zwei jahren reden wenn sich das spiel einigermaßen eingefahren hat.
Also aus meiner sicht: denkbar schlechte idee, sorry


Kontra Kontra 8-)

Dies ist eine Rubrik, die nennt sich "Anregungen und Vorschläge". Ich habe eine Idee eingebracht, dazu ist dieser Teil des Forums da. Wenn ich etwas genau durchdenken will, schreibe ich einen Projektantrag, dann kann ich alles bis ins kleinste Detail kalkulieren *grrrrrrrr* *äcchhhzzzzzz* *nicht schon wieder* Ausbalanciert werden müßte das aber tatsächlich noch...
"absolut nicht realisierbar ... und ... weil absolut nicht durchdacht" ist keine akzeptable Kritik, sondern in meinen Augen einfach nur rummotzen... zumal du das Gegenteil nicht beweisen kannst. Also überdenke doch mal deine Wortwahl, wenn du konstruktive Kritik üben willst...

Diese Idee der Fortbildung bezieht sich auf einen zusätzlichen Spielteil, der erst in einem viel höheren Level jenseits von Level 40 relevant ist. Es wäre aber ein Ausblick für echte Langzeitspieler, die dann zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel zusätzliche Anreize bekommen.

Ob dieser Vorschlag realisierbar ist, wird sicherlich die SL entscheiden, da würde ich nicht vorgreifen, denn sie bietet für alle Seiten sogenannte "win-win-Situationen". Neben einer hübschen Graphik fürs das Ökodorf und Texte für Ausbildungsinhalte bräuchte man sicherlich noch ein bißchen Programmierarbeit. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Aber der Gießbonus, welcher ähnliche Effekte hat (mehr Produkte in einer kürzeren Zeit) wurde auch realisiert. Um hat auch keine gravierenden Marktveränderungen mit sich gebracht.

Was vermutlich auch daran liegen könnte, dass die Leute ihre Sachen für die Quests aufheben (ist zumindestens meine Strategie und daran wird sich auch für mich nichts ändern - zumal ich jetzt die ganzen Questanforderungen kenne.)
Außerdem: Gerade, wenn es sich um Tierfutter handelt, wird der Überschuss einfach verfüttert werden. *hamm*
Wenn die Fortbildungsoptionen an bestimmte Level geknüpft werden und eben nur auf bestimmte Pflanzensorten ausgerichtet sind, sehe ich hier keine Probleme.

Ich freue mich sehr, dass so viele (fast ausnahmslos) diesen Vorschlag begrüßt haben und hoffe sehr auf dessen Umsetzung.

lg aus Otherland
Farmname: Otherland
S1 ID 353, WI S18

Marylu
Beiträge: 4
Registriert: Di 24. Nov 2009, 15:18

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Marylu » Di 24. Nov 2009, 17:25

meine wortwahl ist hier absolut nicht zu überdenken.
wie zig spieler vor mir (über die sich hier auch niemand beschwert hat) habe ich rein meine meinung niedergeschrieben und niemanden beleidigt oder angegriffen, was auch überhaupt nicht meine absicht war falls mich wer missverstanden hat. aber der sinn von nem forum ist hald auch irgendwo seine meinungen zu vergleichen. neben all den zustimmern wird dir eine negative kritik wohl keinen zacken aus der krone brechen.
rummotzen kann mans wohl eigentlich auch nicht nennen weil ich für meine meinung stichhaltige gründe vorgebracht habe.

ob kritik konstruktiv ist oder nicht hat auch zu nem großen teil was mit kritikfähigkeit zu tun.
zum thema:
Diese Idee der Fortbildung bezieht sich auf einen zusätzlichen Spielteil, der erst in einem viel höheren Level jenseits von Level 40 relevant ist. Es wäre aber ein Ausblick für echte Langzeitspieler, die dann zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel zusätzliche Anreize bekommen.


dem stimme ich ja auch zu, dazu meine anmerkung:

über sowas kann man vielleicht in ein, zwei jahren reden wenn sich das spiel einigermaßen eingefahren hat.


und zum thema gießbonus hab ich vorher nichts anderes gesagt als du jetzt.
Aber nachdem der vorschlag jubelnd aufgenommen worden ist habe ich mir nur herausgenommen eben auch die 2. Seite der medallie aufzuzeigen. Niemand muss sich meiner meinung anschließen, das bezwecke ich hier auch nicht, und ebenso will ich keinen streit anzetteln aber mit einem kleinen kontra kann glaub ich jeder leben.
lg

Benutzeravatar
Otherland
Beiträge: 104
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 13:45
Wohnort: Otherland

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Otherland » Di 24. Nov 2009, 17:34

okay marylu, mir hat genau dieser Satz nicht gepasst:

ich denke das ist absolut nicht realisierbar und ich finde den vorschlag auch nicht besonders gut weil er absolut nicht durchdacht ist.


der ist für mich darauf ausgelegt, zu verletzen, anstatt konstruktiv zu kritisieren, so kommt er jedenfalls bei mir an, weil er äußert hart formuliert ist... (lass es mal so sacken)

bei den anderen Punkten haben wir ja eher Konsens, obwohl ich nicht ganz verstehe, warum du dann am Ende nochmal ein fettes großes No-Go votest, obwohl du Teile auch akzeptieren kannst, aber das musst du ja selber wissen...
inhaltlich diskutieren tu ich sehr gern... ;) es geht mir ja um "Weiterentwicklung" im positiven Sinne. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: lg otherland
Farmname: Otherland
S1 ID 353, WI S18

Marylu
Beiträge: 4
Registriert: Di 24. Nov 2009, 15:18

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Marylu » Di 24. Nov 2009, 17:47

ok dann lass mich mich ernsthaft für die harte formulierung entschuldigen
und hinzufügen dass das mit dem nicht durchdacht auf auf die sache mit dem preissturz am markt bezogen war der in keiner weise in die ganze disku mit eingeflossen ist
zur sache mit nicht realisierbar: lass es mich schwer realisierbar nennen, das bleibt allerdings meine meinung aber du hast natürlich recht dass das der spielleitung überlassen ist
wollte nicht verletzen und deinen vorschlag auch nicht abtun
mir gings hierbei nur um die kehrseite
lg

KarlNapp
Beiträge: 24
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 02:09

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon KarlNapp » Mi 25. Nov 2009, 01:44

Huhu
ich finde die Idee super :mrgreen:

Wobei eine kleine Aufgabe lösen auch nicht soooo schlimm wäre, so als Abschlussprüfung sozusagen ... sollte klein, lösbar, lustig und eben mit dem Seminarthema zu tun haben. Ich sag mal so: eventuell 3 Fragen mit Antwortvorgaben ... wo man Haken rein macht und dann absendet. Kurz darauf kommt dann die igm: Seminar bestanden ... Ihre vereinbarte Leistung steht nun zu Verfügung (wenn Fragen richtig beantwortet wurden - ansonsten) Bitte versuch es noch einmal ...
Kartoffeltaler werden abgezogen, wenn das Seminar bestanden ist.

Eventuell könnten die Seminare auch so eingespeist werden wie die Ausbaustufen für Acker und Ställe, dann nach gewissen Leveln freigeschaltet werden ...

Bestandenes Seminar könnte so erscheinen wie beim Zieracker die Pokale

Gruss KarlNapp

kandahaar
Beiträge: 17
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 00:08

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon kandahaar » Mi 25. Nov 2009, 05:37

Absolut dafür super Idee :idea:

Agility
Beiträge: 3568
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 22:05
Wohnort: Wien

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Agility » Mi 25. Nov 2009, 08:52

Marylu hat geschrieben:die sache mit dem preissturz am markt

Ich denke, der Preissturz würde nicht so großartig ausfallen.
Wenn Du Dir die Preissituation auf den älteren Servern ansiehst, werden viele Produkte über NPC-Preis verkauft, da ist also offensichtlich noch Luft bis zur Sättigung des Marktes. Außerdem ist nicht zu erwarten, daß alle Spieler sich auf das selbe Produkt spezialisieren und wenn die Fortbildung teuer genug ist - und so wie ich die SL einschätze wäre sie teuer 8-) - wird sich der Ansturm in Grenzen halten, da sich diese Investition nicht so schnell amortisiert.

Bleiben also meines Erachtens nur der programmtechnische Aufwand und die Serverlast als echte Minuspunkte für diesen genialen Vorschlag.

Benutzeravatar
bastelhexe
Beiträge: 171
Registriert: So 27. Sep 2009, 16:10

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon bastelhexe » Mi 25. Nov 2009, 14:30

Ich finde den Vorschlag auch gut. Daumen nach oben.

Benutzeravatar
Tigerlily
Beiträge: 293
Registriert: Di 8. Sep 2009, 19:33

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Tigerlily » Mi 25. Nov 2009, 21:35

Fortbildung wäre ein absoluter Spielmagnet!
Aber ich würde das nicht nur über kt oder so machen, sondern mittels Minispielchen.
Ist zwar eine gewaltige Herausforderung für die Programmierer und ich würde es auch nicht sofort anbieten, aber so als Gimmick in der Endphase, wenn man schon den 2. bzw. 3. Bauernhof hat und ev. schon eine gewisse Spielmüdigkeit eintritt, wäre das doch etwas, was zum Weitermachen animieren würde.
Bild
s1: Holznerranch

Bob Barker

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Bob Barker » Fr 27. Nov 2009, 16:04

Tigerlily darüber denke ich auch schon die ganze Zeit nach.
Einfach nur kT´s auf den Tisch legen find ich auch nicht so ganz das richtige.
Minigames möchte ich nicht haben, zum einen weil ich sowas nicht mag
(Updinner)zum anderen weil ich den aufwand zu gewaltig finde.
mir stellt sich auch die Frage wie das funzen soll.
Ich zahle eine Kurs/Prüfungsgebühr und mach ein Minigame...
was ist wenn ich das nicht schaffe? ist die Gebühr wech...
wie oft kann ich das versuchen ?
Minigames muss man auch erst üben.
Meine erste Kartoffel bei Updinner hab ich über eine Minute geschält :oops:

Ich würde Vorschlagen einen Text zu nehmen (1-2 DIN A4 seiten Größe)
den man lesen muss.
Danach bekommt man 3-5 Fragen (multiple choice ist klar)
und muss die beantworten.
Der Text kann muss aber nicht zwingend Agrartechnisch korrekt sein,
ein wenig Humor wär mir lieber.
Das ganze aber natürlich kT oder auch Coinfinanziert.
Auch würde ich andenken das nach drei Versuchen schluss ist und diese
Fortbildung dann für einen gesperrt wird.
Das Cheat oder Googleproblem ist damit leider nicht gelöst.
Vielleich ein größerer Fragenkatalog und eine zufällige Auswahl.

Aaaarrrgggg das man hier auch immer für die Betrüger mitdenken muss :motz:

Benutzeravatar
karlos5
Beiträge: 28
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 22:19

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon karlos5 » Fr 27. Nov 2009, 22:24

das ist die beste idee im ganzen forum!!!!!!! :!:
Karlos5
Level 12 Hühnerpfleger
445.600 Punkte
Server 8

Bauernpower
Beiträge: 187
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 03:01

Re: Fortbildung für Farmer zur Steigerung der Erträge

Beitragvon Bauernpower » Fr 27. Nov 2009, 23:37

Genialer Vorschlag mit der Fortbildung *daumenhoch* :-)

Ich hab mir auch mal Gedanken gemacht, wie sie aussehen könnte. Minispielchen finde ich nicht gut und nur über kT finanzieren gefällt mir auch nicht.

Mein Grundgedanke: während man sich fortbildet, kann man nicht Vollzeit arbeiten. Ich denke hier nicht an Abend- oder Wochenendkurse, sondern solche Fortbildungsmaßnahmen, bei denen man ein oder mehrere Tage einen Kurs besucht, also dem Arbeitsplatz fernbleibt.

Wie wär's denn, wenn auch der Farmer während der Fortbildung seinen Hof nicht selbst bewirtschaften kann, weil er ja die "Schulbank drückt"? In der Zeit kümmert sich halt "nur" eine Magd/ein Knecht um den Hof, die/der arbeitet aber nicht so effizient wie der Chef. Würde heißen, während der Fortbildungsdauer läuft die Arbeit auf dem Hof weiter, aber es würden sämtliche Äcker/Ställe/Fabriken nicht den vollen Ertrag, sondern nur einen Prozentsatz davon erbringen.

Vorstellen könnte ich mir dabei dann verschiedene Fortbildungsstufen von unterschiedlicher Dauer, also zum Beispiel einen Tag, drei Tage, eine Woche. Kann man ja alles noch diskutieren.

Eine kleine kT-Kursgebühr müsste dabei allerdings auch noch anfallen ;-)
Server 4, ID 300701
FF 3.5.2