Aufhebung der 10er Grenze, im Schmetterlingshaus

south_fork
Beiträge: 14
Registriert: Do 7. Jul 2011, 17:13

Aufhebung der 10er Grenze, im Schmetterlingshaus

Beitragvon south_fork » Do 21. Dez 2017, 00:18

Ich würde mir wünschen, dass es nach dem 10ten Schmetterling weitere Punkte gibt. Ansonsten habe ich wenig Motivation, ins Schmetterlingshaus zu investieren.
LG

bauer harms01
Beiträge: 531
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 21:30

Re: Aufhebung der 10er Grenze, im Schmetterlingshaus

Beitragvon bauer harms01 » Do 21. Dez 2017, 07:36

south_fork hat geschrieben:Ich würde mir wünschen, dass es nach dem 10ten Schmetterling weitere Punkte gibt. Ansonsten habe ich wenig Motivation, ins Schmetterlingshaus zu investieren.
LG


*unterschreib*

sonne202
Beiträge: 60
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 21:57

Re: Aufhebung der 10er Grenze, im Schmetterlingshaus

Beitragvon sonne202 » Do 21. Dez 2017, 21:45

ich auch

Bajuware
Beiträge: 118
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 20:01

Re: Aufhebung der 10er Grenze, im Schmetterlingshaus

Beitragvon Bajuware » Fr 22. Dez 2017, 21:26

Dagegen.

Ich habe jetzt 69 von irgendwann mal 480 Falter.
Die ergeben täglich bei mir 13200 Punkte.
Wenn mal alle Blätter voll sind wären das bei Beibehaltung des jetzigen Punkteschnitts ca. 92.ooo Punkte pro Tag.
Wenn ich aber davon ausgehe, dass Level 10-Schmetterlinge deutlich mehr Punkte geben als der Zitronenfalter, dann schätze ich, dass man locker auf 250 Tsd. Punkte täglich kommt. (bei je 10 Schmetterlingen) => Also ca. 7,5 Mio Punkte im Monat.

Bei einer Aufhebung der Grenze würde das doch ins Uferlose gehen - da schaff ich den Levelaufstieg bei Level 60 ja in einem Monat nur mit Schmetterlingen ...

Nee-aber das Balancing sollte eher in Richtung Steigerung der Blütenausbeute gehen, da sich Schmetterlingslevelmäßig sehr wenig tut.

bauer harms01
Beiträge: 531
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 21:30

Re: Aufhebung der 10er Grenze, im Schmetterlingshaus

Beitragvon bauer harms01 » Sa 23. Dez 2017, 21:40

Bajuware hat geschrieben:Dagegen.

Ich habe jetzt 69 von irgendwann mal 480 Falter.
Die ergeben täglich bei mir 13200 Punkte.
Wenn mal alle Blätter voll sind wären das bei Beibehaltung des jetzigen Punkteschnitts ca. 92.ooo Punkte pro Tag.
Wenn ich aber davon ausgehe, dass Level 10-Schmetterlinge deutlich mehr Punkte geben als der Zitronenfalter, dann schätze ich, dass man locker auf 250 Tsd. Punkte täglich kommt. (bei je 10 Schmetterlingen) => Also ca. 7,5 Mio Punkte im Monat.

Bei einer Aufhebung der Grenze würde das doch ins Uferlose gehen - da schaff ich den Levelaufstieg bei Level 60 ja in einem Monat nur mit Schmetterlingen ...

Nee-aber das Balancing sollte eher in Richtung Steigerung der Blütenausbeute gehen, da sich Schmetterlingslevelmäßig sehr wenig tut.


moin moin.
Na, deine Hochrechnung bezüglich der mit höherleveligen Schmetterlingen möglichen Punkteerträge mutet ja eher nach kaffeesatzleserei an :roll: da hierzu noch keine Zahlen vorliegen ist das pure Spekulation :!:

Die benötigten Punkte zum Levelaufstieg von Level 60 zu Level 61 betragen immerhin 948.464.000 ; also fast eine Milliarde Punkte. Da möchte ich mal sehen, wie du das in einem Monat levelst....

Ich finde, das Verhältnis von Einsatz und Ertrag bei den Schmetterlingen ist unter Berücksichtigung des doch sehr hohen Pflegeaufwands im Vergleich zu anderen Features wie Z.B Tieraufzucht oder Tierarzt ist doch eher bescheiden zu nennen. So wäre eine tägliche Belohnung für jeden gezüchteten und ins grosse Gehege entlassenen Schmetterling eine angemessene Entschädigung für den Aufwand.

Ebenso besteht die Gefahr, das bei Erreichen der momentan maximal möglichen Gesamtschmetterlingszahl von 480 kein Anreiz zum Fortsetzen der Schmetterlingszucht vorhanden ist - dann reicht es ja täglich die punkte abzuholen.

Die Hoffnung nicht aufgebend und frohe Feiertage wünschend
bauer harms

south_fork
Beiträge: 14
Registriert: Do 7. Jul 2011, 17:13

Re: Aufhebung der 10er Grenze, im Schmetterlingshaus

Beitragvon south_fork » Sa 23. Dez 2017, 22:21

Das stimmt schon was du sagst. Eine Begrenzung ist sicherlich sinnvoll. Jedoch finde ich 10 sehr knapp bemessen. Es wird ja auch mit Punkte-Power-Ups nahezu um sich geworfen.

Nils1973
Beiträge: 736
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 14:39

Re: Aufhebung der 10er Grenze, im Schmetterlingshaus

Beitragvon Nils1973 » Mo 25. Dez 2017, 10:09

huhu,
ich bin für die Aufhebung der Grenze von 10 Stück .
Der Aufwand für den 1 ist genauso hoch wie für den 1000e Schmetterling.
Eine Möglichkeit wäre ja die Punkte für die Schmetterlinge im großen Gehege zu senken.
Zb 100 Punkte für jeden Schmetterling egal ob Level 1 oder 15 egal ob der 1 oder 1000e
dann würde wenigstens ein kleiner Anreiz noch da sein weiter zu leveln
denn momentan liegt die Schmetterlingszucht auf Sparflame
es gibt nur noch ein neues Ei wenn aus dem vorherigen Schmetterling nichts mehr rauszuquetschen gibt
bzw wenn die Relation Blüten und Aufwand sich noch lohnen.
LG Nils
Bild